Unsere Reisen

Meine ersten Reisen mit Gruppen in den 80er Jahren und dann wieder ab 1997 boten ein gemischtes Programm von kulturellen und religiösen Sehenswürdigkeiten und Tageswanderungen. Die Erfahrung lehrte dabei, dass die für die Teilnehmer*innen besonders eindrucksvollen und nachhaltigen Erfahrungen dieser Reisen immer die Natur- und vor allem die Wüstenerlebnisse waren.

Also haben wir es gewagt, konsequent die Wüste aufzusuchen, auch wenn das bedeutete, auch mal auf die kulturellen Highlights - das, "was man gesehen haben muss" - zu verzichten. Das ist eine Grundsatzentscheidung, die manchmal nicht auf den ersten Blick einsichtig ist, sich aber immer wieder bewährt hat.

In Theo Peeters habe ich dabei einen Partner gefunden, der mit seiner langjährigen Erfahrung als Reiseleiter, mit Zuverlässigkeit, Humor und Zugewandtheit genau das einbringt, was mir für diese Reisen wichtig ist.

Unsere ersten Ziele fanden sich im Nahen Osten, denn dort habe ich das Wüstenwandern entdeckt. Im Lauf der Jahre weitete sich der Blick nach Marokko, und dort werden wir sicher in Zukunft noch das ein oder andere schöne Ziel finden können. Dennoch haben wir für 2016 entschieden, einen weiteren Schritt zu wagen: in ein Land südlich der Sahara und in eine Gegend, die man eher nicht als Wüste beschreiben wird - Äthiopien. Ein Jahr später geht es wieder zurück in den Nahen Osten, back to the roots ...

Seit 1997 als Wüstenwanderer unterwegs - da gibt es eine ganze Menge an Rückblick. Zu jeder Reise finden Sie einen Bericht, ab 2008 gibt es auch Bildergalerien und Teilnehmerstimmen. Folgen Sie einfach den Links:

Wenn Sie Informationen anfordern möchten ...